E-Check und wiederkehrende Prüfungen

Regelmäßige Prüfungen sind Vorschrift. Der Inhaber eines Betriebes oder einer Anlage ist für den einwandfreien Zustand seiner Elektromaschinen und -antriebe verantwortlich.


Im Schadensfall hat er die Nachweispflicht.


Prüffristen nach BGV A3 und GUV 2.10:

Elektroanlagen (E-Motoren und -Antriebe) alle 4 Jahre
Ortsveränderliche Geräte sogar alle 6 Monate

Prüfungsumfang

Sichtprüfung
Schutzleiterprüfung
Isolations- & Widerstandsprüfung
Funktionsprüfung
Dokumentation mit Protokoll und Plakette

Desweiteren prüfen wir:

Krane gemäß BGV D6 und D8, Tore gemäß BGR 232, Türen gemäß BGR 232, Hebebühnen, Brandschutzklappen, Leitern, Anschlagmittel, Lüftungsanlagen, Hygieneprüfung DIN 6022, Feststellanlagen...

… und führen jährliche Revisionen bei Ihnen durch