Leckageortung mit Ultraschallmesstechnik

Die Druckluft ist die am weitesten verbreitete Energiequelle, leider ist sie auch die teuerste. Druckluft ist 24Std/365Tage vorhanden, d.h. bei einem kleinen Loch geht nach „Feierabend“ immer Energie verloren. 75% der Produktionskosten der Druckluft werden für die Erzeugung benötigt. In der nachstehenden Tabelle haben wir die ca. Kosten einer Leckage aufgelistet:


Lochdurchmesser
Tatsächliche Größe mm

 

Luftverlust
l/s bei 6bar

 

Energieverlust pro Jahr
bei 8760h/a und 0,12 EUR/kWh


1

1,24

2.891 kWh / 346,92 EUR

3

11,14

26.017 kWh / 3.122,04 EUR

5

30,39

72.270 kWh / 8.672,40 EUR

10

123,80

289.080 kWh / 34.689,60 EUR


Mit unserem Ultraschallmessgerät führen wir eine Leckageortung in Ihren Betriebstätten während des laufenden Betriebes durch, d.h. es kommt zu keiner Unterbrechung Ihrer Produktion. Die Messergebnisse werden Ihnen schriftlich mitgeteilt.


Sie sparen gleich mehrfach:
1. Energiekosten
2. Investitionskosten
3. Wartungskosten


Elektromaschinenbau und Wickelei